27.-28. JULI

 

WALD-ABC

AN- UND ABREISE

siehe > LOCATION

 

 

ALTERSBESCHRÄNKUNG/JUGENDSCHUTZ

Auf dem Rock im Wald Open Air gilt das deutsche Jugendschutzgesetz (JuSchG).

 

Alter von 0 bis einschließlich 13 Jahre (Eintritt frei)
Konzertgelände: nur mit Personensorgeberechtigtem
Zeltplatz: nur mit Personensorgeberechtigtem

Das Elternteil muss dabei die gesamte Zeit mit den Kindern auf dem Festivalgelände verbringen und darf maximal 3 Kinder betreuen.

 

Alter von 14 bis einschließlich 15 Jahre
Konzertgelände: nur mit Erziehungsbeauftragtem oder Personensorgeberechtigtem

Zeltplatz: nur mit Erziehungsbeauftragtem oder Personensorgeberechtigtem

Dieses Formular findet ihr HIER.

 

Alter von 16 bis einschließlich 17 Jahre
Der Gesetzgeber überträgt die Verantwortung auf die Eltern, die in einem Formular bestätigen,

dass ihrem Sohn / ihrer Tochter der Zutritt zum Gelände unbegrenzt erlaubt ist.

Dieses Formular findet ihr HIER.

 

Personensorgeberechtigter
Personensorgeberechtigter ist die Person, der allein oder gemeinsam mit einer anderen Person

nach den Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuchs die Personensorge zusteht. In der Regel sind dies die Eltern.

 

Erziehungsbeauftragter
Erziehungsbeauftragter ist jede Person über 18 Jahren, soweit sie für die Zeit der Veranstaltung auf Grund
einer schriftlichen Vereinbarung mit der personensorgeberechtigten Person Erziehungsaufgaben wahrnimmt.

 

Bei Begleitung des Kindes oder Jugendlichen durch einen Erziehungsbeauftragten muss die „Vereinbarung zur
Erziehungsbeauftragung“ rechtsverbindlich ausgefertigt und unterschrieben sein. Dieses Dokument ist vom Erziehungsbeauftragten
samt Ausweis immer bei sich zu führen. Sollte dies bei einer Kontrolle nicht gegeben sein, drohen ein polizeilicher Verweis und eine Meldung an das zuständige Jugendamt. Es muss die Möglichkeit der Heimfahrt der zu beaufsichtigenden Person gewährleistet sein.

 

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Personensorgeberechtigten, also in der Regel die Eltern, in ihrer Verantwortung entscheiden, wer den Erziehungsauftrag übernehmen kann und in welchem Umfang dieser übertragen wird. Auch die Person, der die Erziehung übertragen wird, sollte sich darüber im Klaren sein welche Verantwortung hierdurch übernommen wird. Achtung: Dieser Person kann auch die Aufsicht über mehrere Personen übertragen werden!

 

Auch das Alkoholverbot für Jugendliche unter 18 Jahren, das auch den Konsum von branntweinhaltigen

Mixgetränken beinhaltet, bleibt bestehen.

 

GRUNDSÄTZLICH GILT:WER SEIN ALTER NICHT NACHWEISEN KANN (SCHÜLERAUSWEIS, PERSONALAUSWEIS) ERHÄLT KEINEN EINLASS AUF DAS GELÄNDE, AUCH WENN ER DEUTLICH ÄLTER AUSSIEHT! VERGESST EURE AUSWEISE NICHT!!!

 

Weitere Infos zum Thema Jugendschutz findet ihr auf der Seite des Landratsamtes Lichtenfels unter folgendem Link:

https://www.lkr-lif.de/landratsamt/jugend-und-familie/jugendschutz/237.Jugendschutz_-_Was_ist_das.html

 

DUSCHEN

In diesem Jahr wir euch ein Duschcontainer mit 5 Duschkabinen zur Verfügung stehen. Weitere Infos dazu folgen allerdings noch. Rechtzeitig versteht sich ;-)

 

EINLASS

Einlass ist am Freitag den, 27. Juli 2018 um +- 13:00 Uhr. Die erste Band startet um 14:10 Uhr.


Am Samstag geht es dann zünftig mit unserem Frühschoppen ab 9:00 Uhr los.
Auch am Samstag startet die erste Band dann um +- 14 Uhr.

 

 

ERSTE HILFE

Im Bereich vor dem Konzertgelände werden Sanitäter am Freitag ab 16:00 Uhr und am Samstag ab 12:00 Uhr

mit ihrem PTW zur Verfügung stehen.

 

 

FEUER/GRILLEN

Offenes Feuer ist auf dem gesamten Festivalgelände (auch Zelt- und Parkplatz) nicht gestattet. Ebenso ist das Grillen nicht gestattet.

Bitte habt dafür Verständnis, nicht umsonst heißt das Event Rock im Wald. Nach einer gesetzlichen Regelung muss nämlich eine Sondergenehmigung eingeholt werden, sofern sich Wald oder entzündbare Felder nicht weiter entfernt als 100m befinden. Diese Sondergenehmigung würde für uns einen unverhältnismäßig hohen Aufwand bedeuten.

Auch Gasgrills sind nicht erlaubt.

 

Ansonsten könnt ihr aber an Speisen und Getränken auf dem Camping- und Parkplatz für den persönlichen Gebrauch (d.h. kein Verkauf) so viel mitbringen wie ihr wollt, sofern es sich um keine Glasbehälter handelt.

 

 

FUNDSACHEN

Falls ihr was verloren habt, könnt ihr am Infopoint/Bonkasse vorbeischauen. Fundsachen werden dort aufbewahrt.

Fundsachen solltet ihr bitte auch dort abgeben. Sollte ihr nach dem Konzert feststellen, dass ihr etwas verloren habt

so schreibt uns bitte eine Mail an info[at]rockimwald.de

Rock im Wald haftet nicht für auf dem Konzertgelände und dem Zelt- und Parkplatz verloren

gegangene oder gestohlene Gegenstände.

 

 

GETRÄNKE/SPEISEN

1,5l antialkoholische Getränke in Tetrapacks dürft ihr mit aufs Konzertgelände nehmen.

 

 

HUNDE/TIERE

Jedes Jahr werden wir gefragt ob Hunde mit aufs Festival dürfen. Auf dem Konzertgelände sind Hunde verboten. Auf dem Campingplatz dürft ihr sie jedoch mitbringen, unter der Voraussetzung, dass Ihr jederzeit auf Eure Tiere aufpasst und sicherstellt, dass sie andere Gäste weder belästigen, noch verletzen! Wir empfehlen aber absolut Hunde zu Hause zu lassen, da es auch auf dem Zeltplatz oftmals nicht ruhig zugeht und das für die Tiere u. U. eine große Belastung darstellen könnte.

 

 

HARDTICKETS

Siehe Vorverkauf

 

 

KAMERAS

Analoge und digitale Kompaktkameras, sowie Handys mit Kamerafunktion sind erlaubt. Spiegelreflexkameras

mit wechselbaren Objektiven, Videokameras, Tonband-, MD- oder ähnliche Geräte sind ohne entsprechenden

Pressepass auf dem Konzertgelände verboten.

Fotografieren für den privaten Gebrauch ist grundsätzlich gestattet. Audio- und Videoaufnahmen

jedoch sind nicht gestattet und jeder Missbrauch wird strafrechtlich verfolgt.

 

 

GETRÄNKEPREISE (AUSZUG)

0,5 l Bier . . . . 3,00 €

0,5 l Wasser . . . . 1,50 €

0,5 l Limo . . . . 2,00 €

 

 

GLASFLASCHEN/-BEHÄLTNISSE

Auf dem gesamten Festivalgelände (auch Zelt- und Parkplatz) sind Glasflaschen und Glasbehältnisse aller Art VERBOTEN (für erlaubte Objekte: siehe „Getränke und Speisen“ oben)! Wir bitten Euch auf Dosen oder Plastikbehälter umzusteigen. Generell sind wir Euch dankbar, wenn ihr nur Getränke mit Pfandsystem kauf, die ihr nachher wieder mitnehmen könnt. Damit tut ihr nicht nur unserer Crew, sondern auch der Natur etwas Gutes!

 

 

KINDER

Kinder bis einschließlich 13 Jahre haben in Begleitung ihrer Eltern und gegen Vorlage des Kinderausweises und
des Personalausweises eines Elternteiles freien Eintritt. Bitte beachtet die Jugendschutzbestimmungen weiter oben im ABC
für weitere Informationen bezüglich der Zutrittserlaubnis für die einzelnen Bereiche.

Kinder sind auf dem Rock im Wald generell nicht verboten, allerdings appellieren wir an eure Vernunft eure Kinder nicht mit zum Festival zu nehmen. Klar ist es schöner Rock im Wald als Familie genießen zu dürfen, doch ist dies für Kinder nicht die beste Erfahrung, die sie machen, vor allem weil sie in jungen Jahren so leicht zu beeinflussen sind. Gerade der Alkoholkonsum der Angehörigen oder Freunde, die als Vorbild dienen, sorgt für Verwirrung bei den Kindern. Auch die stetig anhaltende Lautstärke auf dem Festival ist ein Zustand, den Kinder aus gesundheitlichen Gründen nicht unbedingt erfahren sollten. Es ist sicher sinnvoller die Kinder bei Freunden oder Verwandten abzugeben, während Mutti und Papa ein Wochenende mal so richtig die Sau rauslassen können. Und die Kleinen freuen sich bestimmt auch mehr über ein Besuch bei Oma und Opa, als einen puren Kulturschock auf dem Festival erleben zu müssen.

 

MUSIKBESCHALLUNG ZELT- UND PARKPLATZ

Die Nachtruhe ist ab 24:00 bis 07:00 Uhr einzuhalten.

 

 

PLAKATE

Wie jedes Jahr bekommt ihr unser Festivalplakat zum Preis von 1.- Euro an unserem Merchandise-Stand auf der Händlermeile.

 

 

RASSISMUS

Wir dulden keinerlei rassistisches oder faschistisches Gedankengut auf dem Rock im Wald. Wer das nicht kapiert
fliegt raus oder sollte gar nicht erst kommen!!!

 

 

ROLLSTUHLFAHRER / BEHINDERTE MENSCHEN

Eine behindertengerechter Toilette für Rollstuhlfahrer steht in diesem Jahr für euch zur Verfügung.
Ein erhöhtes Podest ist allerdings nicht geplant. Wir finden aber eine Lösung für eine optimale Sicht.

Die Begleitperson einer ab 51% gehandicapten Person und/oder einem Merkzeichen B oder H im Ausweis erhält freien Eintritt.
Die Person mit Handicap zahlt ganz normal Eintritt. Das kostenlose Einlassbändchen erhaltet ihr ausschließlich vor Ort gegen
Vorlage eures Behindertenausweises sowie des Personalausweis am Eingang.

 

 

RUNNING ORDER 2018
Das Booking für 2018 läuft.

Wir melden uns asap bei euch zurück!

 

 

SHUTTLESERVICE

Hier bemühen wir uns ein Taxiunternehmen einzubinden, mit natürlich günstigen Preisen.

 

 

TAXI

Taxi Dorst 09571/8238 | Taxi Müller 09571/3735 | Taxi Aumüller 09571/70888 | Taxi Dütsch  09571/5206

 

 

ÜBERNACHTUNGSMÖGLICHKEITEN

Für ale die keine Lust auf Zelten haben, haben wir euch HIER wieder ein Verzeichnis

mit Adressen für Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen zusammengestellt.

 

 

VORVERKAUF

 

Der VVK wurde eingestellt. Eine Abendkasse wird es nicht mehr geben, da wir restlos AUSVERKAUFT sind.

 

 

WAFFEN

Gewalt hatten wir noch nie auf dem Rock im Wald! Daran soll sich auch nichts ändern. Wer Stress macht, die Einzäunung,

Zelte oder sonstiges, auch außerhalb des Festivalgeländes, beschädigt, fliegt raus! Zeigt bitte Zivilcourage und geht dazwischen

bzw. informiert unsere Securities, falls ihr bemerkt, dass jemand randaliert, Frauen belästigt, etc.!

 

Waffen und Waffenimitate sind auf dem gesamten Festivalgelände verboten! Warum, muss wohl nicht erklärt werden.

Hierzu gehören unter anderem auch Baseballschläger, Schlagringe, CS Gas, Pfefferspray, pyrotechnische Gegenstände, Äxte,

Messer mit einer Klingenlänge über 10 cm, Teppichbodenmesser, Motorsägen, Spaten bzw. Klappspaten und sonstige gefährliche Werkzeuge (Schlegel, Zimmermannshammer usw.).

 

 

ZELTEN/PARKEN

Es stehen euch beschränkt Zelt- und Parkplätze zur Verfügung. Zelten ohne Festivalbesuch ist nicht möglich.

Zelten und Parken sind im Ticketpreis enthalten. Vorabreservierungen von Zeltflächen sind leider nicht möglich.

Das Zelten ist ab Donnerstag 17:00 Uhr erlaubt. Von einer früheren Anreise bittet der Veranstalter unbedingt abzusehen.

 

Es dürfen nur Fahrzeuge bis zu einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen auf das Gelände. Anhänger dürfen nicht

ohne die Zugmaschine abgestellt werden. Zudem sind Anhänger und Wagen (z.B. Bauwagen), die nur mit LKW oder Traktoren

bewegt werden können, auf dem Zelt-und Parkplatz verboten. Das gleiche gilt generell für Traktoren.

 

Für sämtliche motorisierte Zwei- und Dreiräder und Quads wird ebenfalls ein gesonderter Bereich ausgewiesen.

Für Wohnwagen und Campingmobile sind Gasflaschen bis einschließlich 11 kg erlaubt. Bitte stellt sicher, dass die damit betriebenen Geräte in einwandfreiem Zustand sind und ihr sachgemäß damit umgeht! Die möglichen Folgen bei Zuwiderhandlung wären verheerend und müssen hier nicht weiter erläutert werden. Strom- und Wasseranschlüsse sind nicht vorhanden.

 

Große Fahrzeuge wie Campingmobile und KFZ mit Anhänger werden auf extra dafür vorgesehene und ausgewiesene

Flächen geleitet. Bitte leistet den Anweisungen der Security unbedingt Folge und überlegt vorher, was ihr genau möchtet!

Wildes Zelten und Parken ist verboten! Ihr müsst mit empfindlichen Strafen rechnen, falls ihr euch nicht daran haltet.

Bei Bedarf werden wir den Parkplatz der Firma MTM oder eine nahegelegene Wiese öffnen (Beschilderung wird erfolgen).

Der Weg zum Konzertgelände wird jedoch höchstens 2km betragen. Bitte nutzt diese Möglichkeit und parkt nicht in den Nebenstrassen.

 

 

THE DAY BEFORE/AFTER

Es gibt die Möglichkeit am Samstag- und Sonntagmorgen ab 09:00 Uhr zum Frühstück Kaffee, Kuchen und Brötchen zu wirklich

humanen Preisen zu kaufen. Verantwortlich dafür wird die Mädchen- und Damenmannschaft der VFB Neuensee sein.

 

 

Diese Angaben sind vorläufig und werden ständig erweitert. Bitte schaut deshalb vor dem Konzert nochmals in die für Euch relevanten Themen.

 

nach oben

Raiffeisen-Volksbank | Rock im Wald Festival | 29.-30. Juli 2016 | Neuensee bei Lichtenfels  Weismainer Püls Bräu | fröhlich, fränkisch, frisch | Rock im Wald Festival | 29.-30. Juli 2016 | Neuensee bei Lichtenfels  Titus Bamberg | Rock im Wald Festival | 29.-30. Juli 2016 | Neuensee bei Lichtenfels Tattoo Kulture Magazine | Rock im Wald Festival | 29.-30. Juli 2016 | Neuensee bei Lichtenfels Star FM Nürnberg | Rock im Wald Festival | 29.-30. Juli 2016 | Neuensee bei Lichtenfels R.I.O. - Rock in Oberfranken | Rock im Wald Festival | 29.-30. Juli 2016 | Neuensee bei Lichtenfels AdTicket | Rock im Wald Festival | 29.-30. Juli 2016 | Neuensee bei Lichtenfels

© 1995 - 2017 Rock im Wald Gbr | all rights reserved | Design: KNODAN

ROCK IM WALD FESTIVAL LINEUP 2018
Am letzten Juliwochenende ist es wieder so weit:
„(…) das schönste unter den Kleinen“ ruft zum Szenetreff nach Neuensee. Freut euch auf ein hochkarätiges Line-Up zum 20. Festival-Jubiläum, das wir in diesem Jahr zu feiern haben.
27. - 28. JULI 2018
Das Rock im Wald Festival ist ein gemüt-liches Stoner, Alternative und Heavy Rock Festival in Oberfranken, genauer in Neuensee bei Lichtenfels.
Rock im Wald ist ein gemütliches Stoner, Alternative & Heavy Rock Festival in Oberfranken, genauer in Neuensee bei Lichtenfels.
KONTAKT
Rock im Wald Gbr
Sportplatzstr. 15, 96247 Neuensee
 
E-Mail: info[at]rockimwald.de
Diese Webseite verwendet zur Verbesserung der Seiteninhalte Cookies. Durch die Nutzung dieser Internetseite stimmen Sie somit der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahren Sie mehr. OK